Krankenseelsorge
Bild aus dem Verabschiedungsraum im LK Krems
Seelsorgeteam Tulln
 
 

Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Krankenseelsorge der Diözese St. Pölten!

 

Logo KrankenseelsorgeKrankenpastoral -
Krankenhaus und Pflege- und Betreuungszentren

Seelsorge im Krankenhaus/Pflege- und Betreuungszentren (PBZ) ist eine "nachgehende Seelsorge" und versucht Kirche in der jeweiligen Institution zu verorten.

Drei Personengruppen sind uns wichtig:

  • die Sorge um die PatientInnen und die HeimbewohnerInnen
  • die Sorge um deren Angehörige
  • der Kontakt zum und die Sorge um das Personal

Organisiert sind wir Hauptamtlichen (Priester, Diakone und Pastoralassistenten) im Arbeitskreis Krankenhausseelsorge, der sich vier Mal im Jahr in St. Pölten trifft.

Leiterin ist DPAss Christine Winklmayr (+43 676/8266 15 375)
Geistlicher Assistent Pfarrer Mag. Anton Hofmarcher (+43 767/8266 35 194)

Nach dem Theologiestudium oder der Pastoralassistentenausbildung gibt es berufsbegleitend eine Reihe empfehlenswerter Zusatzausbildungen.
Eine jährliche diözesane Fachtagung und die alle zwei Jahre stattfindende Österreichtagung sind beliebte Treffen von hauptamtlichen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.


 EMAS-Logo  

Pastorale Dienste sind Umweltzertifiziert!

Mitgestalten fängt immer bei sich selber an. Der Bereich Pfarre und Spiritualität als Teil der Pastoralen Dienste der Diözese St. Pölten ist ab sofort als EMAS-Organisation ausgezeichnet. Diese Organisationen stehen für besonders engagierte Umweltleistungen. Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger hat am Dienstag, dem 25. September im Wiener Naturhistorischen Museum das Zertifikat verliehen. Das Umweltteam und der Direktor der Pastoralen Dienste der Diözese St. Pölten, Mag. Hans Wimmer, freuen sich über die erfolgreichen Einführung der erarbeiteten Umweltziele.

>> Link zur Homepage Pastorale Dienste/Umweltmanagement

>> Download Umwelterklärung